Hochstimmung herrschte jüngst bei den Kreismeisterschaften in der Kinderleichtathletik des BLV-Kreises Oberfranken Ost im Städtischen Stadion an der Ossecker Straße in Hof. Die LG Hof richtet seit Jahren diesen Wettbewerb aus, bei dem auch dieses Mal wieder etwa 80 Mädchen und Jungen im Alter zwischen sechs und neun Jahren teilnahmen. Kinderleichtathletik ist Teamwork, die Mannschaften werden im Losverfahren bunt zusammengewürfelt. In diesem Jahr beteiligten sich insgesamt zehn Gruppierungen, sechs in der Klasse U10 (Jahrgang 2010/11) und vier in der Klasse U8 (Jahrgang 2012/13). Vertreten in Hof waren neun Vereine: IfL Hof, PTSV Hof, TSV Hof, ZV Feilitzsch, TV Konradsreuth, ATSV Oberkotzau, SG Marktredwitz, LAV Naila und TV Schönwald. In sechs Disziplinblöcken (Hindernis- Weitsprungstaffel, Ball-Druckwurf, Einbeinsprünge über Reifen, Schlagwurf und Biathlon) mussten insbesondere Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit unter Beweis gestellt werden. Die Crew „Die flinken Wiesel“ hatte in der U10 knapp die Nase vorn, „Die Schlümpfe“ siegten in der U8. (Quelle Frankenpost)

Spannung und Spaß – „Die flinken Wiesel“ und „Die Schlümpfe“ siegen